Berufliche Weiterbildung

Mehr Digitale Kompetenz durch berufliche Weiterbildung

Das Internet hat die Begleitung von Menschen verändert. Online-Beratung, Online-Coaching, Internetseelsorge, Online-Supervision gehören zum Repertoire von Beratung, Seelsorge und Coaching. Die Kommunikation via Internet ist reizvoll, da sie von jedem Ort aus stattfindet. Sie ist nicht an Öffnungszeiten gebunden und die Anonymität wird gewahrt.

Durch den Wegfall der Stimme, Mimik und Gestik sind die Informationen, die Beraterinnen und Berater bekommen, reduziert. Online-Beratung ist ein interaktives Ineinandergreifen von menschlicher Kommunikation und digitaler Technik. Das Know-how der mündlichen Beratung lässt sich nicht eins zu eins übertragen.

Das geschriebene Wort überträgt keine weiteren Signale wie z.B. die Stimmung oder die Tonlage. So können leichter Missverständnisse entstehen. Diese Wirklichkeit muss Berücksichtigung in der beruflichen Weiterbildung finden.

Berufliche Weiterbildung bieten wir in unterschiedliche Formen an:

  • Training off the job
    Berufliche Weiterbildung, Schulungen und Workshops, die außerhalb der Einrichtung oder des Unternehmens stattfinden
  • Training on the job
    maßgeschneiderte berufliche Weiterbildung, Schulungen und Workshops die in der Einrichtung oder im Unternehmen (Inhouseschulungen) stattfinden

Mögliche Themen der beruflichen Weiterbildung:

  • Einführung in die Mail-Beratung
    Diese Veranstaltung dient zum Kennen lernen der spezifischen Eigenarten der Mail Beratung im Gegensatz zu herkömmlichen Beratungsformen und bietet Ihnen Gelegenheit zu überlegen, ob Mail Beratung für Ihre Einrichtung oder Ihr Unternehmen geeignet ist.
  • Die Sprache der Mails
    Wie sieht die Sprache der Ratsuchenden, der Kundinnen und Kunden aus? Unterscheidet sie sich von „normaler“ Sprache? Was muss berücksichtigt werden?
  • Schreiben wie Sprechen: Der Chatdialog
    Wie führe ich einen seriösen Chatdialog mit Klientinnen und Kunden? Worauf muss ich achten, dass der Chatdialog nicht zu steif und damit dem Medium nicht gerecht wird?  Wie zeige ich meine Beratungskompentenz im Chat?
  • Vereinbarungen und Verabredungen in der Online-Beratung
    Wie treffe ich in der, manchmal unverbindlichen, Welt des Internets mit Ratsuchenden Vereinbarungen, die sie annehmen?
  • Wertschätzende Konfrontation in der Online-Beratung
    Wie kann ich zugewandt konfrontieren, ohne dass die Klientin der der Klient sich abwendet?
  • Lese – was ich nicht schreibe: Verführungen im Online-Beratungsverlauf
    Im Internet herrscht oft ein salopper Umgangsstil. Dies bedeutet eine herabgesetzte Hemmschwelle, für die Ratsuchenden und die Beratenden. Wie gehe ich damit um?
  • Zwischen den Zeilen lesen und verstehen
    Eine Mail oder ein Chat oder enthält neben der sachlichen Information auch einen emotionalen Anteil. Dies wahrzunehmen erfordert eine kognitive und emotionale Empathie. Wie kann ich die üben?
  • Online-Beratung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
    Die Jugendphase ist häufig gekennzeichnet durch psychologische und soziale Unsicherheit und Minderwertigkeitsgefühle (Aggression, Trotz, Stimmungsschwankungen). Es ist die Zeit der Orientierungslosigkeit. Die Mädchen und Jungen fühlen sich oft unverstanden, alleingelassen und suchen nach Verhaltensorientierungen, -stützen bzw. –mustern. Oft stürzt diese Zeit die Mädchen und Jungen in tiefe Nöte, die Suzidzahl ist in der Jugendzeit am größten. Wie gehe ich damit in der Online-Beratung um?
  • Schwierige Themen als Herausforderung in der Online-Beratung
    Der Umgang mit suizidalen Menschen im Chat oder beim Mailen ist eine besondere Situation und verunsichert Beratende. Welche Möglichkeiten habe ich in der Online-Beratung? Und was für rechtliche Bestimmungen gibt es?
  • „Ich hab da mal ne Frage…“
    Die Rolle der Online-Beraterin und des Online-Berater zwischen Infogeberin und psychosozialem Coach.
  • Die fünfte und sechste Folie
    Ein Leitfaden für den Beratungsverlauf nach der ersten Antwort
  • Kreativer Schreiben
    Hilfreiches Online-Coaching ist abhängig davon, wie verständlich und kraftvoll Sie schreiben. Texte am Bildschirm werden flacher gelesen. Daher sollen Mails und Chats sich an die Ergebnisse der Verständlichkeitsforschung richten: Einfach, klar und übersichtlich!
  • „Im Anfang liegt das Ende“
    Die Beraterin und der Berater als unfreiwilliger Mitbegründer einer unendlichen Geschichte … Wie beende ich einen Beratungs -oder Coachingprozess?
  • Im Sog der Stimmungsschwankungen: Online-Beratung mit emotional instabilen Persönlichkeiten
    Das Schreiben bietet ein hohes Maß an Kontrolle und ist somit für emotional instabile Persönlichkeiten ein guter Weg sich Hilfe zu holen. Die Stimmungsschwankungen, die unbeständige Beziehung und die wiederholten Suizidankündigen bringen Beraterinnen und Berater häufig an ihre Grenze und lösen ein Gefühl von „Ich kann nichts recht machen“. Die Fortbildung bietet Methoden den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern.

Man lernt nie aus. Sollten Sie Interesse an speziellen Themen als Inhouse-Schulung haben, schreiben Sie uns. Unser Fortbildungsprogramm findet Sie unter Termine!