Zertifizierung für die Online-Beratung

Zertifizierte Weiterbildung zur Online-Beraterin und Online-Berater nach den Richtlinien der deutschsprachigen Gesellschaft für Online-Beratung (DGOB)

Informationssuche, Kontaktaufnahme und via Internet sind normal. Online-Beratung, Online-Coaching und Internetseelsorge gehören zu den Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Kontaktaufnahme über das Internet für ist oft einfacher „als mal eben vorbei zu kommen“. Darüber hinaus führt die sichere Distanz zu einer anderen Form von Nähe. Öffnungszeiten, Zeitaufwand und Kosten spielen keine Rolle. Jugendberatungsstellen zeigen seit einigen Jahren eine hohe Zahl an jugendlichen Selbstmelderinnen und Melder. Hier ist der Online-Beratung etwas gelungen, was vorher nicht möglich war.

Mail- und Chatberatung haben ihre Besonderheiten

Das Know-how der mündlichen Beratung lässt sich nicht eins zu eins auf die Online-Beratung übertragen. Mail- und Chatberatung haben ihre Besonderheiten, auf die sich  Beraterinnen und Berater einstellen müssen. Dabei geht es um eine Verbindung von digitaler Medientechnik und Kommunikationspsychologie.

Methoden, Konzepte und Werkzeuge für die Online-Beratung

Visuellen und klanglichen Komponenten menschlicher Kommunikation fallen weg. Es geht um Lesen statt Hören und Schreiben statt Sprechen. Mit der zertifizierten Weiterbildung zur Online-Beraterin und zum Online-Berater bekommen Mailberaterinnen und Chatberater zusätzliche Methoden und Werkzeuge für ihre Tätgkeit.

Beratung per Mail und Chat stellt höhere Anforderungen an die Lese- und Schreibfähigkeiten

Durch die Nutzung von Smartphone, PC und soziale Netzwerke haben sich unsere Kommunikationsgewohnheiten verändert. Zudem ist der Umgangsstil ist salopper geworden, die Hemmschwelle ist niedriger, die Kommunikation ist offener und direkter. Beratung per Mail und Chat stellt andere Anforderungen an die Lese- und Schreibfähigkeiten der Beraterinnen und Berater. Diese werden in der Fortbildung und Zertifizierung für die Online-Beratung ausführlich behandelt.

Datenschutz

Zudem gibt es rechtliche Grundlagen, Datenschutz, Datensicherheit, Datenspeicherung, Schweigepflicht und eine anspruchsvolle Technik. All dies erfordert eine digitale Kompetenz.

Zertifizierung für die Online-Beratung

Die Zertifizierung für die Online-Beratung orientiert sich an den Richtlinien der Deutschsprachigen Gesellschaft für psychosoziale Online-Beratung (DGOB). Die Fortbildung und Zertifizierung für die Online-Beratung bietet zudem Know How im Umgang mit sozialen Netzwerken. Dadurch wird die Entwicklung der Online-Beratungskompetenz und digitalen Kompetenz gefördert. Sie qualifiziert Beraterinnen und Berater, Seelsorgerinnen und Seelsorger und Coaches für die Online-Beratung, das Online-Coaching und die Internetseelsorge. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat dokumentiert.

Die Termine für die nächste zertifizierte Weiterbildung finden Sie hier!